Eine kulinarische Reise durch Vietnam

Hanoi, 21.07.2012 – Sie ist ein kulinarisches Gedicht voll exotisch anmutender Gewürze, Kräuter und Aromen: die vietnamesische Küche. Der australische Chefkoch Luke Nguyen hat ihr sein neuestes Kochbuch gewidmet.

Luke Ngyuen wurde in Thailand geboren, kurz nachdem seine vietnamesischen Eltern als “Boat People” aus ihrer Heimat geflohen waren. In Australien stieg Nguyen zu einem Stern der Gastroszene auf und werkt als renommierter Chefkoch in seinem preisgekrönten Restaurant “Red Lantern”. Was dort serviert wird? Vietnamesische Küche, die begeistert.

Faszinierendes Vietnam

Keine Frage, der Chefkoch umarmt und verehrt seine kulinarische Heimat, die stark von der französischen Kolonialzeit geprägt wurde. Um diese besser kennenzulernen und verstehen zu können, reiste er nach Vietnam und widmete dem Land ein Kochbuch. Dem äußerst erfolgreichen “Vietnam” folgte nun ein zweiter Teil. Ganz puristisch “Vietnam 2″ betitelt, bringt er dem Leser darin neue und überraschende Seiten der Landesküche näher.

Herausgekommen ist ein wunderschönes Buch, das nicht nur Gusto auf vietnamesisches Essen, sondern auch gleich auf eine Fernreise macht. Nguyen schildert Straßenbegegnungen und kulinarische Entdeckungen sowie Atmosphäre und Geschichte Vietnams so anschaulich und stimmungsvoll, dass man in dem Buch förmlich versinken möchte – oder zumindest gleich mal einen Flug nach Hanoi buchen könnte. Viele Rezepte sind mit kleinen Anekdoten versehen und lassen sich auch in unseren Gefilden problemlos nachkochen. Ein großes Wow geht auch an die Fotografen, die den Flair der vietnamesischen Küche auf einmalige Art und Weise festgehalten haben. Top!

Rezepte aus “Vietnam 2″: 
Tôm chiên quê – Zimtkrabben aus der Pfanne; Bánh ba tê sô – Pâte chaud;  Gà nuóng rau ram – Vietnamesische Hühnerroulade

Weiterführende Infos: 
“Vietnam 2″ von Luke Nguyen, erschienen bei Collection Rolf Heyne, gebundene Ausgabe mit Schutzcover, 319 Seiten, 41,10 € - Collection Rolf Heyne