Singapur ist Asiens Nummer 1 Kongressstadt

Singapur, 25.05.2012 – Singapur hat erneut seine Poleposition als Asiens führende Kongress-Stadt behauptet – seit zehn Jahren schon führt die Löwenstadt ungeschlagen die Global Rankings der International Congress and Convention Association (ICCA) an. Zusätzlich verteidigt der Stadtstaat seit dem Jahr 2006 erfolgreich seinen Platz in der Top Five der Convention Cities weltweit – als einzige asiatische Stadt neben Europäern wie Wien, Barcelona, Paris und Berlin.

Diesen Ritterschlag erhielt die Metropole nach einem außergewöhnlich erfolgreichen Tourismusjahr 2011: Singapur erreichte einen neuen Besucherrekord von 13,2 Millionen Besuchern. Die Anzahl der Business-Reisenden stieg auf 3,2 Millionen (ein Plus von 2,6 Prozent im Vergleich zu 2010) und machte damit 24 Prozent der Gesamtbesucherzahlen aus. Auch die finanziellen Ausgaben der geschäftlichen Besucher stiegen um 4,1 Prozent auf rund 5,6 Milliarden* Singapur-Dollar – dies entspricht rund einem Viertel der Gesamteinnahmen aus dem Fremdenverkehr.

Auch im Bereich der Meetings, Incentives, Conventions and Exhibitions (kurz MICE) zeichnete sich mit einer erhöhten Anzahl von Kongressen, Konferenzen und Messen 2011 ein deutliches Wachstum von rund 46 Prozent** im Vergleich zum Vorjahr ab. Auf wichtigen Schlüsselevents der Branche konnten außerdem mehr Besucher und Teilnehmer gezählt werden.

Neeta Lachmandas, Assistant Chief Executive des Singapore Tourism Boards (STB) erklärt: „Wir sind sehr stolz, dass wir unsere Attraktivität für globale Unternehmen und unsere Position als wichtigstes Drehkreuz der Asien-Pazifik-Region behaupten konnten. Unser Erfolg gründet sich auf mehrere Faktoren: ein lebhaftes Wirtschaftssystem, durch das außergewöhnliche Business Events ermöglicht werden, das dynamische Wachstum in Asien und – am allerwichtigsten – das Engagement unserer Partner aus der MICE-Branche. Auch in Zukunft will Singapur seine Wachstumspotenziale in Asien weiter ausschöpfen, um unsere Stellung als beliebte MICE Destination zu stärken. Singapur differenziert sich aus, indem es ein starkes Line-Up verschiedener Business-Events etabliert.“

„Durch die enge Zusammenarbeit mit professionellen Branchenpartnern und nachhaltige Anstrengungen, die Leistung von Schlüsselindustrien – wie dem Gesundheitssektor, Umwelt und Energie sowie dem Finanzsektor – zu verbessern, wirkt das Singapore Tourism Board gezielt darauf hin, international relevante MICE-Events zu schaffen und so Singapurs Position als leitende MICE Stadt zu stärken“, so Lachmandas weiter.

Neue Auftaktveranstaltungen unterstützen Singapur als Motor des asiatischen Wachstums: darunter die Cruise Shipping Asia 2011, der International Air Transport Association (IATA) Global Aviation Human Capital Summit und ScreenSingapore. Weitere wichtige Konferenzen wie Music Matters, Digital Matters oder Asia Smart Grid brachten im vergangenen Jahr einflussreiche Führungspersönlichkeiten und Meinungsmacher verschiedener Branchen zusammen. Zudem konnten 17 neue Weltkongresse für Singapurs Event-Line-Up von 2012 bis 2016 gesichert werden – dazu zählen der 52. ACI World Congress 2013, der World Federation of Engineering Organisations Congress 2013 sowie der 36. World Diamond Congress 2013 und der International Congress of the World Confederation for Physical Therapy 2015.

Für Businessreisende relevant bleiben

Einhergehend mit den strategischen Ansprüchen, Wachstum im Businessbereich zu fördern, verbinden Singapurs Wirtschaftsakteure inzwischen gegensätzliche Programme, um ein breites Themenspektrum innerhalb ihrer jeweiligen Sektoren abzudecken. Somit werden nicht nur Wachstumspotenziale innerhalb der Einzelindustrien ausgeschöpft, sondern zugleich auch Businesstrips optimiert, Events verknüpft und Netzwerke ausdifferenziert – Prioritäten für den Businessreisenden von heute.

TravelRave 2012, Asiens wichtigstes Travel Trade Festival, bringt führende Köpfe und Meinungsmacher der asiatischen Reise- und Tourismusindustrie zum gemeinsamen Networking zusammen. Der neueste Event, der sich unter dem Dach des TravelRave eingefunden hat, ist Hotel Technology 2012, wo die aktuellsten Trends im Bereich der Hoteltechnologien diskutiert werden. Zusätzlich wird die diesjährige TTG Travel Experts Conference @ITB Asia als Ganztagsevent zurückkehren und verspricht konkrete Lerninhalte, die Reisefachleute aus der Region auf ihre Geschäftsfelder anwenden können.

Reiseziel Singapur: Spannende neue Entwicklungen für Businessreisende

Diese Unternehmungen tragen dazu bei, Geschäftsreisenden in Singapur optimierte Erfahrungen zu bieten. In den kommenden Jahren werden weitere Entwicklungen realisiert und fertiggstellt – so etwa die Gardens by the Bay, Singapore Sports Hub und National Art Gallery. Nicht zu vergessen: neue Hotels wie das W Singapore at Sentosa Cove und das innovative ParkRoyal on Pickering.

Neben Attraktionen und Hotels wird Singapur die bestehende Infrastruktur verbessern, um den wachsenden Ansprüchen der MICE Industrie gerecht zu werden. Alle Neuentwicklungen bauen auf den zahlreichen Veränderungen auf, die Singapurs Tourismuslandschaft in den letzten Jahren bereits erfahren hat, um die Löwenstadt zu einer unvergleichlich innovativen Erlebnismetropole zu formen.

* Diese Zahl basiert auf Ergebnissen der Business Events, die das Singapore Tourism Board (STB) betreut hat. Sie umfasst nicht den Beitrag der anderen Business Events außerhalb der Zuständigkeit des STB.
** Singapore Tourism Sector Performance für das Jahr 2011 Roundup Report. Diese Zahl basiert nur auf Business Events, die seitens des STB betreut und unterstützt wurden.

Weitere Informationen und Bilder unter www.your-singapore.de